Zeckenbiss Symptome

Hautschwellungen, Wanderröte und grippeartige Symptome können ersten sichtbaren Anzeichen nach einem Zeckenbiss sein. Die Symptome nach einem Zeckenbiss sind dann abhänging von den übertragenden Krankheitserreger. Während des Zeckenbiss bemerken die Betroffenen den Einstich der Zecke meist nicht, da die Zecke ein betäubendes Sekret benutzt.Zeckenbiss Symptome

Sind das Symptome eines Zeckenbiss?Zeckenbiss

Sie leiden mitten im Sommer unter Schüttelfrost und grippeartigen Anzeichen?

In vielen Fällen bleibt der eigentliche Zeckenbiss unbemerkt und erst wenn die Zecke vollgesaugt ist oder sogar schon wieder abgefallen wird die Einstichstelle durch Juckreiz und Schwellungen bemerkt. Ob die Zecke einen Krankheitserreger übertragen hat ist dann oft nur an den nachfolgenden Symptomen des Zeckenbiss zu bemerken.

Symptome des Zeckenbiss

In den meisten Fällen sind Zeckenstiche harmlos und werden erst spät und nur durch Zufall entdeckt, ob die Zecke einen Krankheitserreger wie Borrellien oder den FSME Virus übertragen hat bemerken Sie an den Symptomen der Infektionskrankheiten:

Erste Symptome nach dem Zeckenbiss

Die ersten Zeckenbiss Symptome auf einen Blick:

  • minimaler Einstichschmerz (weniger schmerzhaft wie ein Mückenstich)
  • nach wenigen Stunden ein erstes leichtes Kribbeln und Jucken
  • nach ca. 12-24 Stunden kann eine Anschwellung der Einstichstelle erfolgen
  • ringförmige bis runde Rötung ( Wanderröte ) der Zeckeneinstichstelle ( Borrelien Gefahr!)
  • Anzeichen einer Sommergrippe
  • leichtes Fieber und Schüttelfrost
  • Kopfschmerzen und Muskelschmerzen
  • Müdigkeit und Konzentrationschwäche
  • rote kleine Schwellung (Lymphozytome) an der Brustwarze, oder am Ohrläppchen
  • selten: Lähmungen, allergische Reaktionen und Schock-Reaktionen

Spätere Symptome bei Zeckenbiss durch Viren oder Bakterien

  • Schweißausbrüche
  • Schmerzen
  • Gelenkentzündungen
  • Entzündungen der Nerven im Gesicht
  • Sehstörungen

Zeckenbiss ohne Symptome

In den meisten Fällen sind außer dem Juckreiz und einer leichten Rötung an der Einstichstelle keine weiteren Zeckenbiss Symptome zu bemerken. Nur etwa 35% aller Zecken sind mit Krankheiterregern infiziert. Wenn die Rötung an der Einstichstelle nach dem Entfernen der Zecke oder spätestens nach 24 Stunden zurückgeht und keine weiteren Symptome auftreten, kann davon ausgegangen werden das die Zecke keine Bakterien oder Viren übertragen hat. Um ganz sicher zu gehen können Sie die Zecke, falls Sie diese noch haben, zu Ihrem Arzt bringen. Dieser kann die Zecke einschicken und auf Krankheitserreger wie Borrelien untersuchen lassen.

Krankheiten verhindern

Das sofortiige Entfernen der Zecke von der Einstichstelle hilft in vielen Fällen die Übertragung der Krankheiten zu verhindern. Da die Zecke erst nach 6-12 Stunden die Erreger überträgt, kann das schnelle Entfernen Krankheiten verhindern.

veröffentlicht von: Med. Anna Nilsson,

© 2013 Zeckenstich.net > Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.
Das große Wissens-Portal zu Zecken.