FSME Behandlung

Es gibt momentan keine antivirale Therapie gegen die FSME Frühsommer-Meningoenzephalitis, das heist es werden vorrangig die Symptome behandelt.  Auch Antibiotika und andere Medikamente helfen nicht, vorbeugend ist die beste Behandlung eine FSME Impfung.

Fotolia_42406592_XS

FSME Therapie

Wenn Sie einen Verdacht auf weine FSME Virus Erkrankung durch eine Zeckenbiss haben, sollten Sie immer Ihren Arzt hinzuziehen, dieser wird eine Behandlung der Symptome durchführen.

Phase 1 – FSME Behandlung:

Bettruhe
Medikamente mit schmerzstillender und beruhigender Wirkung
bei Krämpfen und Lähmungen – krampflösende Medikamente

Phase 2 – FSME Behandlung:

engmaschige Überwachung – Krankenhausaufenthalt
bei Lähmungen – pysiotherapeutische Maßnahmen
FSME Virus – Heilung und Immunität

In fast allen Fällen einer FSME Erkrankung erfolgt eine vollkommene Heilung der Symptome. Besonders gut verheilt die Krankheit bei Kindern und jungen Menschen. Bei Senioren sollte eine enge ärztliche Kontrolle erfolgen, da es sich bei diesen um eine Risikogruppe handelt und es zu lebenslangen Folgeschäden kommen kann. Folgeschäden neurologische Krankheitsbilder wie Persönlichkeitsstörrungen, Gedächtnisein-schränkungen, Lähmungen und Krampfanfälle.

Bei einem Zeckenbiss mit roten Rändern oder unklaren Symptomen nach Zeckenbiss kann eine Infektion mit Borrelien oder FSME vorliegen, Sie müssen rechtzeitig einen Arzt aufsuchen.

veröffentlicht von: Med. Anna Nilsson,

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( Sie dürfen als erster diesen Artikel bewerten ;-))
Loading...
© 2008 - 2017 Zeckenstich.net > Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.
Das große Wissens-Portal zu Zecken.