FSME Symptome

Die  FSME Symptome der Erkrankung können leicht und unbemerkt bis zu schweren Komplikationen reichen. Bei sehr vielen Betroffenen verläuft die FSME Erkrankung ohne Symptome. Nach dem Zeckenbiss und der Infektion mit dem FSME Virus erkrankt der Mensch in 2 Phasen: Informieren Sie sich auf dieser Seite zu den vielfältigen Symptomen des FSME Virus.

Fotolia_42406592_XS

FSME Symptome

Phase 1 der FSME Erkrankung:

Die ersten Symptome in Phase 1 der FSME Erkrankung treten nach einer Inkubationszeit von 1-2 Wochen bei bis zu 30 bis 50 Prozent der Infizierten auf:

  • grippeähnlichen Symptome
  • Fieber- und Kopfschmerzen
  • Gelenk- und Gliederschmerzen
  • Krankheitsgefühl und Abgeschlagenheit
  • Appetitlosigkeit bis Übelkeit

FSME Krankheitssymptome der ersten Phase halten ca. 1 Woche an, in vielen Fällen ist die Krankheit damit überstanden. Das ist auch der Grund für die hohe Dunkelziffer, da die FSME Erkrankung oft nicht erkannt wird.

Nach der 1 Phase kommt es zu einer Symptome-Freien Zeit von 1-3 Wochen, in den der Erkrankte nichts von der FSME Infizierung merkt.

Phase 2 der FSME Erkrankung:

In der zweiten Phase infiziert der FSME Virus zentrale Nervensystem des Menschen, daraus folgen schwere Krankheitssymptome und neurologische Erkrankungen::

  • Fieberattacken, Bewusstseinseinschränkungen. Taubheit und Lähmungen
  • Hirnhautentzündung/ Meningitis
    Eine Hirnhautentzündung ist eine akute Entzündung der Hirnhäute und beeinträchtigt die Gehirnfunktion des Menschen durch eine Störrung der Temperatur. Sie ist besonders für Kleinkinder gefährlich und kann unbehandelt tödlich enden. Eine schnelle Behandlung ist vorrangig notwendig.
  • Symptome der Hirnhautentzündung:
    Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit, Nackensteifheit
    Die Symptome der Hirnhautentzündung halten 1-2 Wochen an
  • Kombinierte Hirnhaut und Hirnentzündung/ Meningoenzephalitis
    Die Symptome der Meningoenzephalitis:
    Bewusstseinsstörungen, Krampfanfälle, Lähmungen, Epileptische Anfälle, Koma
    Die Symptome der Meningoenzephalitis halten ca. 3 Wochen bis 2 Monate an

Komplikationen der FSME Virus Erkrankung

In wenigen Fällen der FSME Virus Erkrankung kommt es im Verlauf der Krankheit zu schweren Komplikationen, diese können bleibende Schäden hinterlassen und auch zum Todesfall führen. Bei unbehandelten Komplikationen können die Symptome lebenslang anhalten, wie Lähmungen und Kopfschmerzen. Auch bei relativ harmlosen Krankheitsverläufen der FSME Virus Erkrankung wurde noch nach einem Zeitraum von mehreren Wochen eine veränderte Persönlichkeit bei Partienten festgestellt.

Bei einem Zeckenbiss mit roten Rändern oder unklaren Symptomen nach Zeckenbiss kann eine Infektion mit Borrelien oder FSME vorliegen, Sie müssen rechtzeitig einen Arzt aufsuchen.

veröffentlicht von: Med. Anna Nilsson,

Bitte bewerten Sie diesen Artikel 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 rating, 6 votes)
Loading...
© 2008 - 2017 Zeckenstich.net > Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.
Das große Wissens-Portal zu Zecken.