FSME Virus

FSME -Frühsommer-Meningoenzephalitis ist eine Viruserkrankung die von Schildzecken, auch Holzbock genannt, auf den Menschen übertragen wird. FSME löst bei den Betroffenen Fieber, Hirnhaut-entzündung und Meningitis auslöst. In wenigen Fällen kann es zu Komplizierten Krankheitsverläufen kommen.

hungry tick, crop

FSME Virus – Frühsommer-Meningoenzephalitis

FSME Virus durch Zeckenbiss, ist die wohl meistbekannteste durch Zecken übertragene Virus-Erkrankung in Europa, sie kann mit Begleitsymptomen wie Fieber, aber auch mit Nebenerkrankungen wie Meningitis und gefährlicher Hirnhautentzündung auftreten.

Jährlich erkranken mehrere tausend Menschen am FSME Virus, wobei die Dunkelziffer deutlich höher liegt, da in vielen Fällen von einem grippeähnlichen leichten Krankheitsverlauf ausgegangen wird. Auch wenn viele FSME Zeckenbiss Infektionen leicht verlaufen ist die Virus-Erkrankung nicht als ungefährlich eingestuft und deshalb meldepflichtig. In komplizierten Krankheitsverläufen kann es zu gefährlichen Symptomen und vereinzelt sogar zu Todesfälle kommen. Informieren ist sich über die FSME Risikogebiete und den wirksamen Impfschutz durch eine Zeckenimpfung.

FSME wird bei den meisten Betroffenen nicht als Krankheit wahrgenommen da die Symptome einer leichten Grippe ähneln können, das bedingt auch die in Deutschland vermutete hohe Dunkelziffer an FSME -Frühsommer-Meningoenzephalitis Fällen. Da die FSME Krankheit meldepflichtig ist werden jährlich mehrere undert Fälle gemeldet, diese sind aber meist von schweren Krankheitsverläufen gekennzeichnet.

Die Heilungschancen einer FSME -Frühsommer-Meningoenzephalitis sind in den meisten Fällen sehr gut, so das fast alle Betroffenen vollständig gesund werden. In einem kleinen Teil der Erkrankungen kommt es zu Lähmungserscheinungen. Wegen dem Risiko der Komplikation bei einer FSME Virusinfektion darf ein Zeckenbiss nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Wenn die Infektion das Nervensystem betrifft, ist besonders bei Senioren äußerste Vorsicht geboten.

Prognose und Heilung FSME Virus

In den meisten Fällen einer FSME Virus Infektion heilt die Erkrankung vollkommen ab, besonders bei Kindern und jüngeren Menschen kommt es kaum zu Folgeschäden. Bei Erwachsenen und besonders bei Senioren kann es bei einem schweren Verlauf zu lebenslangen Komplikationen und neurologische Schäden kommen. Nach einer überstandenen FSME Infektion verfügt der Betroffene über eine lebenslange Immunität gegen alle FSME Erreger und ist damit gegen eine FSME Übertragung durch Zeckenbisse geschützt.

FSME Virus Typen

Derzeit werden vom FSME Virus 3 bekannte Subtypen unterschieden.

  • FSME Western Virus Subtype
  • FSME Siberian Virus Subtype
  • FSME Far Eastern Subtype

Bei einem Zeckenbiss mit roten Rändern oder unklaren Symptomen nach Zeckenbiss kann eine Infektion mit Borrelien oder FSME vorliegen, Sie müssen rechtzeitig einen Arzt aufsuchen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( Sie dürfen als erster diesen Artikel bewerten ;-))
Loading...
© 2008 - 2017 Zeckenstich.net > Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.
Das große Wissens-Portal zu Zecken.