Zeckenmittel für Hunde und Katzen:

Arten und Anwendung – Zeckenmittel für Hunde und Katzen:

In Apotheken erhalten Sie diverse Mittel, die erhalten Tiere gegen Zecken schützen. Hier finden Sie praktische Infos zu Zeckenmittel für Hunde und Katzen. Bitte sprechen Sie eine Prohylaxe gegen Zecken immer mit Ihrem Tierarzt ab.

Zeckenmittel gibt es in jeder Apotheke frei zu kaufen, leider sind diese Mittel gegen Zecken, die meist aus Duftstoffen bestehen kein sicherer Schutz. In Zusammenarbeit mit einer großen Schädlingsbekämpfung möchte Ihnen unsere Redaktion 3 sichere Mittel gegen Zecken vorstellen.

Bestseller Nr. 1
Kokosöl für Tiere 1000ml - ein natürlich wirksamer Schutz gegen Zecken, Milben, Parasiten & Fellpflege ohne Chemie
  • Von Tierbesitzern als Zeckenschutz, Fellpflege, Nahrungsergänzung empfohlen
  • Hoher Gehalt an Laurinsäure, ohne chemische oder synthetische Zusatzstoffe
  • Auch gegen Milben, Kriebelmücken und Flöhe einsetzbar
Bestseller Nr. 2
Frontline Spot on H40, 6 Stück
  • Wirkstoff: Fibronil
  • gegen Floh- und Zeckenbefall bei Hunden
  • apothekenpflichtig

Letzte Aktualisierung am 16.08.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Im Gegensatz zu früher bekommen Sie heute alle ohne Rezept. Ihre korrekte Anwendung bewahrt das Tier davor, einen gefährlichen Stich von einem der Spinnentiere zu erhalten. Sie schützen damit den Vierbeiner vor Krankheit. Nicht alle Mittel wirken gleich effektiv. Keines bietet hundertprozentigen Schutz. Dennoch ist ihre Anwendung nützlich, da sie die Häufigkeit eines Stiches drastisch senken. Mit Tabletten wirken die Stoffe von innen nach außen. Bei Tropfen und Halsbändern steht die äußerliche Anwendung im Vordergrund.

 

Zeckenmittel Tropfen

Antizeckentropfen tragen Sie im Nacken des Hundes auf. Von dort aus verteilt sich der Geruch über den ganzen Körper des Tieres. Die Substanzen sind giftig für Zecken. Sie töten die Gesundheitsschädlinge beim Versuch, sich in irgendeinem Teil des Hundekörpers festzubeißen. Die Wirkung hält nach dem Auftragen einen Monat lang vor.

 

Zeckenmittel Halsbänder

Die wirksamen Halsbänder gegen Zeckenstiche enthalten Akarizide (Gifte gegen Spinnentiere) oder Biozide (Gifte gegen Organismen). Die Gifte wirken gegen kleine Lebewesen und sind für Katze, Hund und Mensch problematisch. Sie lösen Haarausfall und Juckreiz beim Vierbeiner aus. Allergien bei Menschen sind eine Konsequenz davon. Andere Stoffe sind Auslöser von Erbrechen und Übelkeit bei Menschen und Bronchialerkrankungen beim Tier.

Ein längerer Kontakt von Menschen mit gewissen Stoffen ruft Leberschäden oder Krämpfe hervor. Hunde leiden in einigen Fällen unter Ekzemen und Juckreiz. Eine Alternative sind Halsbänder mit effektiven Mikroorganismen, die ohne gesundheitliche Nebenwirkungen die Zecken fernhalten.

 

Zu beachtende Punkte bei der Wahl des Zeckenmittel

Die Herausforderung besteht darin, in der Vielfalt der Zeckenmittel für Katzen und Hunde das auszuwählen, welches die wenigsten Nebenwirkungen hat und sein Ziel effektiv erfüllt.

Alternativen zu den chemischen Antizeckenmittel sind Produkte mit ätherischen Ölen oder Kokosöl. Ein Test verschiedener Produkte ist eine gute Möglichkeit, um das ideale für Sie und ihren Liebling zu finden. Oftmals ist der Geruch der Auslöser für Mögen oder Nichtmögen eines Artikels. Achten Sie ebenfalls auf die Nebenwirkungen, damit die Gesundheit ihrer Familie nicht leidet.

Ob Sie ein Zeckenmittel für den Hund benötigen, hängt vor allem von Ihrer Wohnregion ab. Leben Sie in einem Gebiet, wo Zecken die gefährlichen Erreger für Borreliose oder Frühsommer-Meningoenzephalitis in sich tragen, ist die Anwendung sinnvoll. Untersuchen Sie Mensch und Tier nach dem Gebrauch des Mittels nach jedem Ausflug auf Zeckenstiche. Wohnen Sie in einer Gegend ohne Gefährdung, ist es möglich, ein Produkt zu verwenden, um Zeckenbisse zu vermeiden. Sie sind für Mensch und Tier unangenehm und es ist besser, keine zu erhalten. Die Gesundheit steht an erster Stelle und Mittel mit natürlichen Inhaltsstoffen sind zu bevorzugen.

 

Zeckenmittel mit natürlichen Inhaltsstoffen

Um gefährlichen Krankheiten wie Babesiose (Blutarmut durch die Schädigung roter Blutkörperchen) oder Anaplasmose (Schädigung weißer Blutkörperchen und daraus folgende Schwächung des Immunsystems) ist der Einsatz eines Zeckenmittels bei Katzen sinnvoll. Borreliose ist für Vierbeiner schädlich, da sie ihre Gelenke angreift und Bewegungsstörungen auslöst. FSME ist bei Tieren seltener als beim Menschen. Da chemische Mittel oft gesundheitsschädigend wirken, ist es eine gute Alternative, Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen zu verwenden. Das Bekannteste unter ihnen ist das Kokosöl.

 

Zeckenmittel Kokosöl

Es ist wirksam gegen Zecken, da es zu 60 Prozent aus Laurin besteht. Dieser Stoff wirkt abschreckend gegen die Parasiten und hält sie von der Haut des Tieres fern.

Einige finden trotzdem den Weg zu einer möglichen Stichstelle. Dank der Unerträglichkeit des Geruches verabschieden sie sich davon, bevor sie sich festbeißen. Tests zeigten eine erfolgreiche Vertreibung von 80 Prozent der Zecken bei einer zehnprozentigen Laurinsäure-Lösung. Kokosöl eignet sich hervorragend als Zeckenmittel für Hunde, da es keine gesundheitlichen Nachteile mit sich bringt.

Tragen Sie es kurz vor dem Spaziergang auf gefährdete Stellen wie Ohren, Hals, Nacken, Beine oder Bauch auf. Benutzen Sie es früher, besteht die Gefahr, dass Ihr Vierbeiner es vor dem Rausgehen ableckt und es seine Wirksamkeit verliert. Je nach Größe des Tieres ist eine erbsen- bis walnussgroße Portion geeignet. In der Anfangsphase reiben Sie Ihren Hund mehrmals pro Tag ein. Nach zwei bis drei Wochen reduzieren Sie die Häufigkeit. Kokosöl verfügt über einen starken Geruch. Beobachten Sie ihr Tier, ob seine feine Nase ihn gut erträgt. Bei Unverträglichkeit empfiehlt sich das Absetzen. Als Alternative kommen andere natürliche Mittel in Frage.

 

Zeckenmittel Schwarzkümmelöl

Schon lange ist Schwarzkümmelöl als Mittel zur Steigerung der Immunabwehr und zur Verdauungsförderung bekannt. Durch einen Zufall kommt es heute ebenfalls als Zeckenmittel für Katzen oder Hunde zur Anwendung. Sein Wirkstoff Thymoquinon behagt weder Zecken noch Flöhen, Motten oder Mücken. Deshalb ist es multiwirksam gegen Insekten an Vierbeinern einsetzbar. Sechs Tropfen Schwarzkümmelöl pro 20 Kilogramm Körpergewicht genügt, um die Spinnentiere fernzuhalten.

Geben Sie das Öl ihrem Hund zusammen mit einem Leckerli oder übers Futter. Der Eigengeschmack fällt mit diesen Tricks weniger auf und das Tier nimmt es ohne Widerstand ein. Eine zu große Menge führt Leberschäden herbei. Eine Alternative ist das Auftragen des reinen Schwarzkümmelöls auf die Haut. In der Mischung mit Kokosöl ist es weniger stark und wirksam.

 

Die Wahl liegt bei Ihnen!

Ein Zeckenschutzmittel für Hunde ist eine persönliche Angelegenheit. Sie als Besitzer wählen die Alternative, die für ihren Vierbeiner am verträglichsten ist. Sie finden diese durch Tests mit diversen Alternativen.

Das Verfahren benötigt viel Aufmerksamkeit und Feingefühl, um das Tier und Sie keinem unnötigen gesundheitlichen Risiko auszusetzen. Die Information von Fachleuten und von Websites ist hilfreich, um sich eine Basis zum Thema zu verschaffen. Bei Zeckenmitteln für Katzen gilt dasselbe. Mit vorsichtigen Tests und mit der Hilfe von Fachpersonen finden Sie als Halter heraus, welches Produkt für ihren Vierbeiner ideal ist.

Beachten Sie

Ein Wald- und Wiesenspaziergang mit dem Hund ist eine entspannende Angelegenheit. Sie tanken Sonnenlicht und frische Luft nach einem anstrengenden Tag im Büro. Es geht der Seele besser und die Probleme scheinen weit weg. In diesem Moment sind Ihre Gedanken kaum bei einem Zeckenmittel oder der Gefahr, eines der mit Bakterien und Viren verseuchten Tiere mit nach Hause zu bringen.

Die negativen Seiten des schönen Ereignisses ist das Risiko, dass sich ein solcher Parasit beim Hund oder Herrchen festsetzt und ihn mit einer Krankheit infiziert. Für Katzen bilden Zecken ebenfalls eine nicht zu unterschätzende Gefahr.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( Sie dürfen als erster diesen Artikel bewerten ;-))
Loading...
© 2008 - 2017 Zeckenstich.net > Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.
Das große Wissens-Portal zu Zecken.